Ehrenamt

Ob Unterstützung am Nachmittag in der Wohngruppe, ein Spaziergang in die Stadt oder die Begleitung in einen Bewohnerurlaub, viele Aktivitäten sind ohne den Einsatz von ehrenamtlichen Helfern nicht im gewohnten Umfang möglich.

Gemeinsam mit den hauptamtlich Tätigen sorgen Freiwillige auch in unserer Einrichtung für die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen.

Dabei ist die direkte Hilfe und Unterstützung bei den vielen Alltagsdingen die eine Seite, die damit verbundenen Begegnungen die andere. Die sind aber mindestens genauso wichtig. Das schätzen Menschen mit und ohne Behinderungen gleichermaßen.

In der Wohnstätte ist Frau Erika Backmann unsere aktivste ehrenamtliche Helferin. Regelmäßig ist sie hier und sollte „Not am Mann oder an der Frau sein“, ist sie stets bereit uns zu helfen.

Ehrenamt_Frau_Backmann

Eine andere Form des ehrenamtlichen Engagements ist natürlich die Mitarbeit im Verein oder im Vorstand. Hier sind nun seit 25 Jahren Menschen in besonderer Art und Weise ehrenamtlich aktiv. Ohne diese Arbeit ist weder der Verein noch die Wohnstätte denkbar.

Dafür an dieser Stelle ein ganz besonderer Dank.

 

Wenn Sie beim Lesen neugierig auf unsere Arbeit geworden sind oder vielleicht auch mitmachen möchten, laden wir sie gern ein. Melden sie sich einfach, wir freuen uns auf sie.